Kompetenz im Umgang mit Vorurteilen


Mit der Arbeit gegen Vorurteile kann nicht früh genug begonnen werden. Dabei müssen Kinder lernen zu verstehen, dass blosses Anderssein niemals der Anlass zu Schlechterstellung oder Spott sein darf und dass ein Klima von Toleranz und Respekt Voraussetzung dafür ist, dass wir in einer Gesellschaft leben können, die allen gute Chancen bietet. Das Handbuch bietet Lehrkräften der Zyklen 1 und 2 eine praxisbezogene Zusammenstellung theoretischer Ansätze (interkulturelles Lernen, poltische Bildung, gendersensible Bildung) und zeigt Anknüpfungspunkte an deutsche, österreichische und Schweizer Lehrpläne. Zudem versammelt es zahlreiche Anregungen für den Unterricht, um sich mit den Schüler/-innen altersadäquat aus verschiedenen Perspektiven mit Vorurteilen auseinanderzusetzen.


Zur Ressource

Rechte
KostenNein
Nutzungsbedingungen Alle Rechte vorbehalten
Technische Informationen
Technische Anforderungen -
Zur Ressource
URL

Job