Bodenatlas


Zum internationalen Jahr des Bodens präsentiert der Bodenatlas Daten und Fakten über die Bedeutung und den Zustand von Land, Böden und Ackerflächen in Europa und weltweit. Der Bodenatlas bietet in zahlreichen Grafiken und Textbeiträgen einen aktuellen Einblick in den Zustand und die Gefährdung der Böden, von denen wir leben. Der Boden ist eine der wichtigsten und wertvollsten Ressourcen der Nahrungsmittelproduktion. Von seiner Qualität und seiner ausreichenden Verfügbarkeit hängt in entscheidendem Maß die Zukunft der globalen Ernährungssicherung ab. Bereits jetzt schon existieren jedoch zahlreiche Probleme, die aus einer intensiven Bodenbewirtschaftung insbesondere der westlichen Industriestaaten resultieren und die einer nachhaltigen Nutzung der Ressource Boden entgegenwirken. Der Anfang 2015 erschienene Bodenatlas – der vor dem Hintergrund des internationalen Jahres des Bodens veröffentlicht wurde – geht diesen Problemen auf den Grund. Warum wird Land immer teurer? Wieviel Boden geht jedes Jahr verloren? Wie viele Quadratkilometer Acker- und Weideflächen „importieren“ wir für unsere Ernährung? Wem gehört das Land? Der Bodenatlas zeigt, wie wichtig der Schutz der Böden ist und welche Verantwortung besonders Konsumenten aus den westlichen Industriegesellschaften tragen.


Allgemeine Informationen

Herausgeber
Version 2015
Sprache Deutsch

Pädagogische Informationen

Typ der Lehr- und Lernressource Textdokument
Zielgruppe Lernende
Lehrpersonen

Zur Ressource

Rechte
KostenNein
Nutzungsbedingungen Alle Rechte vorbehalten
Technische Informationen
Technische Anforderungen -
Zur Ressource
URL

Job