educa.Biblio_de

Filtern nach Schulstufe (Lehrplan)

Filtern nach Schulfach (Lehrplan)

Filtern nach Lernressourcen-Typ

  • Dokumentarischer Typ
  • Pädagogischer Typ
Suchergebnis (3458)

Tâche: Préparer un apéro

Die nachfolgende Unterrichtseinheit wurde von zwei Studierenden der PH Luzern für SchülerInnen der 5. Klasse passend zur EnVol Unité 10 entwickelt. Sie zeigt den Kompetenzaufbau und die Umsetzung einer kommunikativen Lernaufgabe ...

Tâche: Chasse au trésor

Die nachfolgende Unterrichtseinheit wurde von zwei Studierenden der PH Luzern für SchülerInnen der 5. Klasse passend zur EnVol Unité 8 entwickelt. Sie zeigt den Kompetenzaufbau und die Umsetzung einer kommunikativen Lernaufgabe ...

Reading comprehension strategies

Der Link zur Webseite 'Get into the book' stellt acht Kategorien von Leseverständnis-Strategien für die Arbeit mit Texten (Geschichten, easy readers, ...) vor.  ...

Reinhard Mey: Gute Nacht, Freunde

Der Liedtext von Reinhard Mey "Gute Nacht, Freunde" mit französischer Version und Lückentext.

IdeenSet Wasser

Das IdeenSet Wasser beinhaltet Unterrichtsmaterialien zu verschiedenen Aspekten des Themas Wasser. Die Lehrperson kann ihren Fokus auf hydrologische und geomorphologische Grundlagen legen oder das Thema Wasser im Bereich der Bildung für ...

MATHEKINDER kompetenzorientiert ...

In vier Lernumgebungen zeigt die Autorin auf, wie die Kinder sich spielend und handelnd mit Mathematik auseinandersetzen können. ...

Crash-Kurs Schweizerdeutsch

Einige Vokabeln und Ausdrücke aus dem Schweizerdeutschen zur Übersetzung auf Hochdeutsch und Französisch. Die Aktivität eignet sich allenfalls auch um Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der verschiedenen Sprachen zu thematisieren.   

Tauchen, Schweben - Lehrmittel ...

Untertauchen... eine neue Welt erfahren und entdecken! Für viele Schwimmanfänger ist dies ein wichtiger, wenn nicht der wichtigste und eindrücklichste Lernschritt: ungewohnter Druck auf den Körper, erschwertes ...

Schnorcheln (ABC-Tauchen) - ...

Das "Schnorcheln" (ABC-Tauchen) ist einerseits eine gute Vorbereitung für das Gerätetauchen, andererseits aber auch eine eigenständige Sportart, die sogar wettkampfmässig unter dem Begriff "Flossenschwimmen" ...

Rad schlagen

Das Radschlagen ist reizvoll. Das  Aufschwingen seitwärts in einen flüchtigen Stütz stellt aber für viele Kinder eine schwierige Form dar und erfordert konditionelle und koordinative Fähigkeiten. Für die Lernhilfen gilt: von hoher zu tiefer ...

Spielerisches Schaukeln

Es ist herrlich, sich hinunter zu schwingen, hoch zu schweben und sich für einen kurzen Moment schwerelos zu fühlen. Klare Anweisungen und organisatorische Massnahmen sind aber nötig: ...

Eine "verkehrte" Welt

Wer nicht mehr weiss, wo oben und unten ist, kann Angstreaktionen zeigen. Taktile und optische Orientierungshilfen geben Sicherheit. Trotzdem sind mögliche Sturzräume immer zusätzlich mit Matten, wenn möglich mit Schaumstoffmatten, abzudecken. ...

Das Rollbrett entdecken / ...

Das Rollbrett ist für viele Kinder ein beliebtes Freizeit- und Pausensportgerät. Die Kinder dürfen ihr Können vorstellen und den anderen weitergeben. Bewegungsaufgaben und Spielvorgaben können zu vielfältigen Bewegungserfahrungen führen. ...

Zirkus-Akrobatik

Für Bewegungsverbindungen, die (allein) an einem Gerät geturnt werden, fehlt den meisten Kindern noch die nötige Stützkraft. Auf dem Boden können dank der grossen Unterstützungsfläche Pausen eingelegt werden. Erlebnisreich für alle ist eine ...

Fang- und Laufspiele

Gelingt es, nicht erwischt zu werden? In diesem Nervenkitzel liegt die Spannung der Fangspiele. Die nachfolgenden Formen sind einfach zu organisieren und wenn möglich im Freien durchzuführen. Regelmässig durchgeführt (über kurze Strecken), ...

Wie laufen Tiere? Wie laufen Menschen?

Die Kinder sammeln vielfältige Lauferfahrungen, auch im Kontakt mit verschiedenartiger Bodenbeschaffenheit wie Waldboden, Rasen, Kiesweg, Hallenboden, Matten...

Starten - und schnell davonrennen

Das Starten aus verschiedenen Positionen und auf unterschiedliche Signale (akustische, visuelle, taktile) fördert die Reaktions- und Aktionsschnelligkeit, sowie die Konzentrationsfähigkeit. Die eingesetzten Geräte sollten wenn möglich in ...

Gräben und Hindernisse überlaufen

Durch das spielerische Überlaufen von Gräben und das Überqueren von Hindernissen erleben die Kinder das Laufen in seiner ganzen Vielfalt. Folgende Spiel- und Übungsformen eignen sich für das Laufen in verschiedenen Rhythmen und zum Erweitern der ...

Lange laufen - länger laufen - ...

Ende des 2. Zyklus kann mit Dauerlauf begonnen werden. Vorher sollen vor allem Sprint- und Fangisspielformen den Kreislauf trainieren.
Inhalt abgleichen Suchergebnisse als RSS abonnieren

Job