Gesamtarchitektur

Die Digitale Schulbibliothek (dsb) setzt sich aus verschiedenen technischen Komponenten zusammen. Verbindliche Standards und Abmachungen regeln das Beschreiben von elektronischen Lehr- und Lernressourcen (eLLR) und die Anzeige derselben auf einer Website. Die technische Infrastruktur wird, im Auftrag der Kantone und des Bundes, von educa.ch realisiert und betrieben.

Die folgende Abbildung visualisiert die Gesamtarchitektur und die Zusammenhänge. Eine Beschreibung der einzelnen Bestandteile findet sich im Anschluss.

Gesamtarchitektur der Digitalen Schulbibliothek | educa.ch

Nationaler Katalog

Die Metadatensätze der beschriebenen eLLR werden im nationalen Katalog gespeichert. Aus technischer Sicht handelt es sich bei der dafür eingesetzten Datenbank um eine Apache CouchDB, welche auf einem Server von educa.ch betrieben wird. Apache CouchDB speichert Dokumente im Format JSON und kommuniziert über HTTP mit dem Web-Browser.

REST API

Der Zugang zum nationalen Katalog erfolgt über eine REST API. Die Zugangsberechtigungen werden von educa.ch verwaltet und mit den Partnern der dsb vertraglich geregelt.

Die Dokumentation der Schnittstelle kann unter folgendem Link eingesehen werden:
dsb-api.educa.ch

Archibald

Archibald ist ein Modul des Open Source CMS Drupal 7. Es wird von educa.ch zum Katalogisieren von eLLR entwickelt und steht auf drupal.org zum kostenlosen Download bereit. Archibald orientiert sich am Applikationsprofil LOM-CH und kommuniziert über den «dsb-client» mit der Schnittstelle zum nationalen Katalog.

Das Modul Archibald kann in eine beliebige Drupal 7-Installation heruntergeladen und aktiviert werden. Drupal selber wird vorzugsweise auf einem Apache Webserver unter Linux betrieben.

Die aktuellste Version von Archibald und Informationen für Entwickler finden sich hier:
drupal.org/project/archibald

Falls Drupal, für die Verwendung von Archibald, zuerst installiert werden muss, empfiehlt es sich die «Archibald Kickstart» Distribution zu installieren. Diese enthält nebst dem Drupal-Kern sämtliche für den Einsatz von Archibald benötigte Module, Funktionen und Übersetzungen. drupal.org/project/archibald_kickstart

Eine Demo-Version von Archibald kann unter folgender URL getestet werden:
archibald3-demo.dsb.educa.ch

Applikationsprofil LOM-CH

Basierend auf dem internationalen Standard für Metadaten zum Beschreiben von eLLR wurde LOM-CH, ein auf die Schweizer Bildungslandschaft abgestimmtes Applikationsprofil entwickelt. LOM-CH ermöglicht insbesondere die Verknüpfung von Ressourcenbeschreibungen mit den sprachregionalen und stufenspezifischen Lehrplänen.

Der Standard wird von einer Expertengruppe gepflegt und weiterentwickelt. educa.ch führt die Geschäftsstelle der Expertengruppe.

Weiterführende Informationen: lom-ch.educa.ch

Applikationsprofil LOM-CH Version 1.3
educa.ch: Bern, Februar 2017 (PDF, 601 KB)
Draft Standard for Learning Object Meatdata
IEEE Standard 1484.12.1-2002 (PDF, 165.25 KB)

Ontologieserver

Dem Applikationsprofil LOM-CH entsprechend werden zum Beschreiben von eLLR einheitliche Vokabulare und Taxonomien verwendet, welche von educa.ch auf einem Ontologieserver verwaltet und gepflegt werden. Sämtliche Begriffe stehen in Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch bereit.

Damit im nationalen Katalog der dsb konsistente Metadaten gewährleistet werden können, werden in den Ressourcenbeschreibungen lediglich die eindeutigen Schlüssel der jeweils gültigen Vokabulare gespeichert. Bei der Anzeige von Beschreibungen auf einer Website werden die zum gespeicherten Schlüssel gehörenden Werte über die Rest API (Schnittstelle) vom Ontologieserver bezogen und in der gewünschten Sprache angezeigt.

Der Ontologieserver ist unter folgender URL zugänglich:
ontology.biblio.educa.ch

dsb-client

Entwickler von eigenen Anwendungen finden auf GitHub die offizielle «php-library» für die Kommunikation eines Client mit der Rest API des nationalen Kataloges. Die «Bibliothek» umfasst beispielsweise Funktionen für die Authentifizierung auf der Rest API, die Validierung von Beschreibungen, die Suche nach Beschreibungen etc.

Zum dsb-client auf GitHub

dsb-Portal

Das dsb-Portal ist ein Modul des Open Source CMS Drupal 7. Es wird von educa.ch für die Anzeige von Ressourcenbeschreibungen auf einer Website entwickelt und steht auf drupal.org zum kostenlosen Download bereit. Das dsb-Portal kommuniziert über den «dsb-client» mit der Schnittstelle zum nationalen Katalog.

Das dsb-Portal kann in eine beliebige Drupal 7-Installation heruntergeladen und aktiviert werden. Drupal selber wird vorzugsweise auf einem Apache Webserver unter Linux betrieben.

Eine Demo-Version des Portal-Moduls kann unter folgendem Link getestet werden:
portal.dsb.educa.ch

Die aktuellste Version des dsb-Portals und Informationen für Entwickler finden sich hier:
drupal.org/project/dsb_client

Das dsb-Portal wird in Englisch entwickelt (Source-Language). Für Deutsch, Französisch und Italienisch können Übersetzungen importiert werden. Sie stehen hier zum Download bereit:

Download: Sprachdateien Deutsch
educa.ch: Bern, August 2015 (ZIP, 6.72 KB)
Download: Sprachdateien Französisch
educa.ch: Bern, August 2015 (ZIP, 7.4 KB)
Download: Sprachdateien Italienisch
educa.ch: Bern, August 2015 (ZIP, 4.43 KB)

educa.ch unterstützt die Partner der dsb bei der Installation und Konfiguration des dsb-Portals.

Diese Seite in: Français

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 07.03.2017

Job