Wandbilder werden lebendig!

CC by-nc-sa 3.0

Wandbilder werden lebendig!





Nein

CC BY-NC-SA (Namensnennung - nicht kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Letzte Aktualisierung: 19 Nov 2020 - 09:28

Allgemeine Informationen

Was machen Graffitis, wenn niemand hinsieht? Die Lernenden gestalten zu zweit einen eigenen Stop-Motion-Film über ein Wandbild. Es geht um die Entwicklung einer eigenen Story sowie der Auseinandersetzung mit einem Wandbild. Die Lernenden entwickeln zeichnerisch eigene Figuren und lassen diese auf einem zweidimensionalen Wandbild zum Leben erwecken. Thema: Was?Die Lernenden entwickeln Figuren auf Basis eines Graffitis bzw. Wandbilds. Wie können Merkmale des Hintergrunds in die Figur eingebettet werden? Welche Charaktermerkmale hat meine Figur? Bildsprache / Verfahren: Wie? - Bilder betrachten: Kunstbilder analysieren, verfremden - Raum: überlappen, Perspektiven einbeziehen, Licht- und Schatten - Collagieren / Montieren: reissen, schneiden, neu kombinieren, legen, erproben - Fotografie: Legetrick, Bild für Bild Bildnerische Materialien / Werkzeuge: Womit? - Kunstbilder, Bildmaterialen für Collage, Stifte, Kopierer / Drucker, Holzspiessli - Stop-Motion (Smartphone App «Stop Motion Studio»), Stativ  

Deutsch

Pädagogische Informationen


Lehrpersonen
Schulleitende

Mehr als fünf Lektionen

Lehrplan 21

Gestalten Bildnerisches Gestalten Prozesse und Produkte Bildnerische Verfahren und kunstorientierte Methoden
Gestalten Bildnerisches Gestalten Wahrnehmung und Kommunikation Wahrnehmung und Reflexion
Gestalten Bildnerisches Gestalten Prozesse und Produkte Bildnerische Verfahren und kunstorientierte Methoden
Gestalten Bildnerisches Gestalten Wahrnehmung und Kommunikation Wahrnehmung und Reflexion