Medien non-stop? Die eigene Mediennutzung reflektieren und Risiken erkennen

Medien non-stop? Die eigene Mediennutzung reflektieren und Risiken erkennen



  • Übung
  • Lernspiel


Nein

Alle Rechte vorbehalten

Letzte Aktualisierung: 14 Nov 2018 - 20:40

Allgemeine Informationen

Heutzutage nutzen Kinder und Jugendliche in ihrem Alltag ganz selbstverständlich Medien wie Radio, Fernsehen, Computer oder Handy. Doch nur selten hinterfragen sie ihre Mediennutzung kritisch. Die Reflexion der Nutzungsgewohheiten im Allgemeinen und speziell der eigenen gilt jedoch als Voraussetzung für eine kritische und selbstbestimmte Teilhabe in der modernen Medienwelt. Mit der Unterrichtseinheit "Medien non-stop? Die eigene Mediennutzung reflektieren und Risiken erkennen", die mit Unterstützung des Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V. erstellt wurde, werden Schülerinnen und Schüler für eine selbstbestimmte Mediennutzung sensibilisiert. (medienführerschein.bayern.de, 05.07.2017).

Deutsch


Pädagogische Informationen

Sozialform: Unterrichtsgespräch, Einzelarbeit, Gruppenarbeit. Methode: Blitzlicht, Placemat (medienführerschein.bayern.de, 05.07.2017).

Lehrpersonen

Eine bis fünf Lektionen