Produkt sucht Käufer: Werbung analysieren - Konsum reflektieren

Produkt sucht Käufer: Werbung analysieren - Konsum reflektieren



  • Übung
  • Fallstudie


Nein

Alle Rechte vorbehalten

Letzte Aktualisierung: 14 Nov 2018 - 20:40

Allgemeine Informationen

Jugendliche wurden längst als kaufkräftige Klientel von der Werbeindustrie entdeckt und werden dementsprechend mit allen Mitteln der Werbekunst beworben. Die Unterrichtseinheit „Produkt sucht Käufer: Werbung analysieren – Konsum reflektieren“, bei der das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Partner ist, regt die Schülerinnen und Schüler an, ihr Konsumverhalten zu reflektieren und den Einfluss von Werbung zu hinterfragen. Anhand von Fallbeispielen setzen sie sich zudem mit Werbetricks und Kostenfallen auseinander. (medienführerschein.bayern.de, 05.07.2017)

Deutsch


Pädagogische Informationen

Die Schülerinnen und Schüler überlegen gemeinsam, inwieweit Werbung auf Kaufentscheidungen Einfluss nehmen kann, und halten ihr Ergebnis in einer Mindmap fest. Mit Hilfe des digitalen Elements „Werbung“ erarbeiten sie in Partnerarbeit anhand stilisierter Werbeplakate häufig verwendete Gestaltungsmittel von Werbung und diskutieren, wen Werbung ansprechen soll. In Kleingruppen untersuchen die Schülerinnen und Schüler anschließend Fallbeispiele zu Problembereichen von Werbung. Dabei arbeiten sie Risiken von Werbefallen heraus und überlegen, wie man mit diesen in Zukunft umgehen kann. (medienführerschein.bayern.de, 05.07.2017)

Lernende

Eine bis fünf Lektionen