Warum schwimmt ein Schiff?

CC by-nc-sa 3.0

Warum schwimmt ein Schiff?





Nein

Alle Rechte vorbehalten

Letzte Aktualisierung: 09 Jul 2020 - 12:30

Allgemeine Informationen

Dass tausende Tonnen schwere Schiffe nicht sinken, hängt mit ihrer Form zusammen. Wie diese aussehen kann und was es mit der Gewichts- und Auftriebskraft auf sich hat, findet Reena im Clip und Klar Labor heraus. Reena testet, welche Form ein Objekt haben muss, damit es schwimmt. Beim ersten Anlauf versucht sie es mit einer simplen Knetkugel, die sie in ein mit Wasser gefülltes Aquarium legt. Die Kugel sinkt sofort. Sie verdrängt durch ihre runde Form nicht genug Wasser. Formt Reena mit der gleichen Masse an Knete eine Schiffsform, schwimmt sie. Durch die neue Form hat die Knete mehr Fläche und somit auch mehr sogenannte Auftriebskraft. Diese wirkt dem Gewicht des Schiffes entgegen und lässt es nicht untergehen. Aus der Reihe "Clip und klar!" von SRF mySchoolRaphi und Reena haben die Antworten – in der Webserie «Clip und klar!». Die Erklärvideos für die Primarstufe orientieren sich am Lehrplan 21 und stellen gleichzeitig den Spass am Wissen in den Vordergrund.

Deutsch


Pädagogische Informationen


Lehrpersonen
Schulleitende

Nicht definiert

Lehrplan 21

Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) NMG (1./2. Zyklus) Technische Entwicklungen und Umsetzungen erschliessen, einschätzen und anwenden
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) NMG (1./2. Zyklus) Stoffe, Energie und Bewegungen beschreiben, untersuchen und nutzen