Unterrichten mit dem Raspberry Pi. Version 3.0

Unterrichten mit dem Raspberry Pi. Version 3.0



  • Übung
  • Informationsrecherche
  • Präsentation
  • Methodisches Werkzeug
  • Pädagogisches Szenario


Nein

CC BY-SA (Attribution - Share Alike conditions)

Letzte Aktualisierung: 14 Nov 2018 - 21:25

Verwandte Ressourcen

Ist Teil von

Creative Commons Unterrichtsmaterialien / herausgegeben von Tobias Hübner

Zur Ressource

Allgemeine Informationen

Mit dem Raspberry Pi kann man sehr einfach in die Welt des "physical computing" (kreative Verbindung der Computerwelt mit der Alltagswelt) einsteigen, indem man eigene Projektideen mit Hilfe von computergesteuerten Sensoren, Tasten oder Leuchtdioden realisiert. Dazu besitzt der Minicomputer eine eigene Schnittstelle (General Purpose Input/Output Schnittstelle), mit der sich elektronische Bauteile aller Art anschließen und steuern lassen (z.B. Motoren, Led-Lampen, Schalter,...). Der Raspberry Pi als medienpädagogisches Instrument: Tobias Hübner, Autor des Themenheftes "Unterrichten mit dem Raspberry Pi" formuliert es so: "Man könnte für den Preis eines einzigen Computers eine ganze Klasse mit Hard- und Software ausstatten, die man für den Raspberry Pi benötigt, um die Begeisterung fürs Programmieren zu wecken." Er hat den Mini-Computer mit seinen Schülern der 6. Klasse zum Thema gemacht und sich auf das Abenteuer "Raspberry Pi im Unterricht" eingelassen. Er beschreibt sehr praktisch und konkret was man damit alles im Unterricht machen kann, welche Themen in den Stunden durchgenommen werden könnten, welche Materialien es dazu gibt und welche Erfahrungen er damit gemacht hat... (Quelle: schule.at)

Deutsch


Medienistik.de, 2013

Pädagogische Informationen



10-16

Lehrpersonen

Nicht definiert