Das Kondom

CC by-nc-sa 3.0

Das Kondom





Nein

Alle Rechte vorbehalten

Letzte Aktualisierung: 14 Nov 2018 - 20:33

Allgemeine Informationen

«Röuele, röuele, röuele» – Man erinnert sich: Der Slogan des damaligen Werbespots der «Stop Aids»-Kampagne verhalf dem Kondom zum endgültigen Durchbruch. Auch heute, 20 Jahre später, hat das gute Gummistück nichts von seinem Ruf eingebüsst. Zeit, ihm die Ehre zu erweisen! Bereits die Ägypter benutzen Vorläufer des heutigen Präservativs, um sich im Kampf vor Verletzungen zu schützen. Und auch in der Antike wusste man sich mittels Singblasen von Fröschen zu helfen. Dank Goodyear, dem Erfinders des Hartgummis, brauchen wir heute nicht mehr auf Tierblasen oder kratzige Leinensäckchen zurückzugreifen – das Gummimodell hat sich bewährt und steht uns in verschiedensten Formen, Farben, Geschmacksrichtungen und Grössen allzeit zur Verfügung. Wenn’s drängt, findet das «Kondom-Localizr»-App in Kürze den nächstgelegenen Kondomautomaten. Was jedoch bei uns Routine ist, gilt in ärmeren Regionen der Welt längst nicht als Selbstverständlichkeit. Kulturelle, religiöse, aber auch wirtschaftliche Umstände in Drittweltländern verhindern die Verbreitung des Kondoms und dies mit fatalen Folgen: Noch immer findet sich in weiten Teilen Afrikas die höchste Dichte an Aids-Kranken. Dass der Papst angesichts dieser Tatsache auf seinem Kondomverbot beharrt, sorgt weltweit wiederholt für Proteste.

Deutsch


Pädagogische Informationen

Lehrpersonen
Schulleitende

Nicht definiert