ThuleTuvalu

ThuleTuvalu


01:36:00




Ja

Alle Rechte vorbehalten

Letzte Aktualisierung: 14 Nov 2018 - 20:39

Allgemeine Informationen

Video in Demand VoD (kostenpflichtig). Zwei Orte an den Rändern dieser Erde geraten aufgrund des Klimawandels in die Schlagzeilen: Thule in Grönland, dem nördlichsten Ort der Erde, weil dort das Eis immer mehr abschmilzt, und Tuvalu, weil dieser Inselstaat im Pazifik als eines der ersten Länder im ansteigenden Meer zu versinken droht. Im Mittelpunkt stehen Jäger in Thule in Nord-Grönland, die noch immer, wie ihre Vorfahren, die meiste Zeit des Jahres bei Temperaturen bis unter vierzig Grad in Fellkleidern und mit Hundeschlitten zur Jagd fahren, um ihre Familien und ihre Hunde zu ernähren. Und er erzählt von Inselbewohnern in Tuvalu, die in den endlosen Weiten des Pazifiks auf schmalen Korallenriffen leben und sich, wie viele Generationen vor ihnen, von Fischen, Kokosnüssen und selbst angebaut em Gemüse ernähren. Während für uns die Erwärmung des Planeten fast nur in den Medien stattfindet, verändert sie für die Menschen in Thule und Tuvalu ihre gesamte Existenz. Der Film schildert, wie sie sich von ihrer tradierten Lebensweise verabschieden müssen und auf eine unbekannte Zukunft zusteuern. Mit pädagogischem Begleitmaterial (PDF).

Deutsch, Englisch, Französich


Schweiz, 2014

Pädagogische Informationen

Der Film ist in Inuit und Tuvalesisch gesprochen und deutsch untertitelt. Das didaktische Begleitmaterial ist konzipiert als Zusatzangebot, das den Lehrpersonen Vorschläge für die Auswertung und Vertiefung des Films im Unterricht bietet. Es ist modular einsetzbar und enthält Hintergrundinformationen, didaktische Impulse und Arbeitsblätter.