Mit Tüchern und Wolldecken / Mein Freund - mein Teddy / Mit dem Sandsäcklein / Zum Abschluss

CC by-nc-sa 3.0

Mit Tüchern und Wolldecken / Mein Freund - mein Teddy / Mit dem Sandsäcklein / Zum Abschluss





Nein

CC BY-NC-SA (Namensnennung - nicht kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Letzte Aktualisierung: 14 Nov 2018 - 19:43

Allgemeine Informationen

Wolldecken eignen sich besonders, um die Kooperationsbereitschaft der Kinder zu fördern. Mit Hilfe einer Wolldecke können z.B. mehrere Kinder ein anderes tragen, was im direkten und übertragenen Sinn zu Erlebnissen des Getragenseins führt. Mit der Lieblingspuppe, dem Plüschtier oder dem Teddybären bringen die Kinder etwas Persönliches und sehr Privates in den Unterricht mit.  Diese Situation begünstigt respektvolles Verhalten. Zudem werden verschiedene Sinnesorgane herausgefordert. Sandsäcklein lassen aufgrund ihres Gewichts keine Hektik aufkommen. Spiele mit Sandsäcklein wirken deshalb eher beruhigend und können als Stundenabschluss oder Stundenbeginn eingesetzt werden. Das Gewicht muss den Kindern angemessen gewählt werden. Einige Spiele eignen sich besonders nach einer hektischen und intensiven Bewegungsstunde. Die Kinder beruhigen sich und können ihre Aufmerksamkeit wieder auf andere Dinge (Kindergarten, Heimweg) lenken.      

Deutsch

Pädagogische Informationen

Lehrpersonen
Schulleitende

Eine bis fünf Lektionen

Lehrplan 21

Bewegung und Sport Darstellen und Tanzen Darstellen und Gestalten