Charivari!

Charivari!



  • Übung
  • Präsentation
  • Pädagogisches Szenario
  • Werkstatt


Nein

Alle Rechte vorbehalten

Letzte Aktualisierung: 17 Sep 2020 - 10:30

Verwandte Ressourcen

Allgemeine Informationen

Charivari! lädt die Klasse ein, die Bewegung zu erkunden, die im Zentrum von Tinguelys Kunst steht. Auf spielerische, interaktive Weise entdecken die SuS die Werke des Künstlers in visueller und auditiver Hinsicht, wobei dem Mechanismus der Maschinen besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird. Die SuS sehen sich mit «verrückten Maschinen» konfrontiert, «die zu nichts dienen», wie Tinguely seine Skulpturen bezeichnete. Wie funktioniert dieses lärmige Gerümpel? Mit Hilfe von Beobachtungen, Fragen und Spielen erfassen die SuS die Mechanik der Skulpturen und erleben die Poesie der Bewegung, die der Kunst Tinguelys eigen ist. Im Workshop eignen sich die SuS auf kreative Weise die während der Besichtigung behandelten Begriffe, Themen und Techniken an. Anfertigung einer von Jean Tinguely angeregten Skulptur. Der Besuch und das Atelier zu diesem Thema werden im Rahmen des Programms Kultur & Schule angeboten.

Pädagogische Informationen

Das pädagogische Dossier enthält den Museumsbesuch sowie Vorschläge für Aktivitäten, die vor und nach dem kulturellen Treffen im Unterricht durchgeführt werden sollen.