Pyramide nähen als Sitzsack, Buchsack, Handysack oder Etui

CC by-nc-sa 3.0

Pyramide nähen als Sitzsack, Buchsack, Handysack oder Etui





Nein

CC BY-NC-SA (Namensnennung - nicht kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Letzte Aktualisierung: 14 Nov 2018 - 20:42

Allgemeine Informationen

Themenfeld Spiel/ Freizeit, Wohnbereich Leitfrage Was kann ich aus der Pyramidenform machen? Aus der Pyramidenform soll ein eigenes Produkt entwickelt und mit passenden Material gefüllt werden. Für das Design werden Stoffe zusammengenäht und Applikationen aus Kunstleder aufgenäht. Aufgabenstellung Aus der Pyramidenform soll ein eigenes Produkt entwickelt und mit passenden Material gefüllt werden. Für das Design werden Stoffe zusammengenäht und Applikationen aus Kunstleder aufgenäht. Umsetzung im Unterricht sammeln und ordnen - In Zeitschriften Bilder unterschiedlicher Pyramiden und Sitzsäcken suchen - Eigene Handys und Bücher mitbringen um die Grösse von Handysack/Buchsack zu ermitteln - Kissen und Gegenstände mit unterschiedlichen Füllmaterialien mitbringen experimentieren und entwickeln - Kleinen Prototyp aus Papier gestalten und mit Bosticher zusammenheften - Am Prototyp Design entwickeln und definitive Grösse eruieren planen und realisieren - Schnittmuster für Gestaltung herstellen - Stoffe zuschneiden mit Kartonschablone - Reissverschluss und Applikation verarbeiten - Teilungsnähte verarbeiten - Pyramidenkissen nähen  begutachten und weiterentwickeln - Prototyp aus Papier auswerten - Gestaltungsmöglichkeiten auswerten    dokumentieren und weiterentwickeln - Selbstbeurteilung nach vorgegebenen Kriterien Beurteilungskriterien Die Pyramidenform wurde der Verwendung entsprechend geplant und gestaltet. Grösse, Design, Füllung. Differenzierung Variationen in Grösse und Verwendung.Füllmaterialien kennenlernen und auswählen: Kirschensteine, Thermoperlen, Korkschnipsel, Stopfwatte, Dinkelspreu. Nützliche Hinweise Sitzsäcke sind sehr materialaufwendig. Es müssen Möglichkeiten gesucht werden, wie beim Stoffeinkauf Material gespart werden kann. Z. B. Für Innensack Leintuchstoffe von zu Hause mitbringen, für Aussensack Stoffresten zusammennähen, Kostenbeteiligung Eltern.  

Deutsch

Pädagogische Informationen

Lehrpersonen
Schulleitende

Nicht definiert

Lehrplan 21

Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Prozesse und Produkte Verfahren
Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Prozesse und Produkte Gestaltungs- bzw. Designprozess
Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Kontexte und Orientierung Kultur und Geschichte
Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Wahrnehmung und Kommunikation Kommunikation und Dokumentation
Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Wahrnehmung und Kommunikation Wahrnehmung und Reflexion
Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Wahrnehmung und Kommunikation Kommunikation und Dokumentation
Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Prozesse und Produkte Gestaltungs- bzw. Designprozess
Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Prozesse und Produkte Gestaltungselemente