«Der Kreis»

«Der Kreis»



  • Informationsrecherche
  • Übung
  • Erkundung/Studie
  • Pädagogisches Szenario
  • Methodisches Werkzeug


Nein

© Kinokultur in der Schule

Letzte Aktualisierung: 14 Nov 2018 - 21:38

Allgemeine Informationen

Unterrichtsmaterial zum Spielfilm DER KREIS von Stefan Haupt. Die Doku-Fiction DER KREIS erzählt von dem gleichnamigen, 1932 gegründeten Schweizer Verband. Als einzige Schwulenorganisation überlebte dieser die Nazizeit und entwickelte sich in den 50er Jahren zu einem international beachteten Untergrund-Club, mit einer eigenen Zeitschrift und legendären Maskenbällen. Die Publikation 'Lesezirkel Der Kreis' galt als Sprachrohr der Schwulen und hatte zum Ziel, ihre Mitglieder aus der Isolation zu führen und für die Anerkennung in der Gesellschaft zu kämpfen. Der Film erzählt ausserdem von der Liebe der beiden 'Kreis'-Mitglieder Röbi Rapp und Ernst Ostertag. Röbi und Ernst erleben die Blütezeit und Zerschlagung der Organisation, die europaweit als Wegbereiter der schwulen Emanzipation gilt. Ernst muss sich dabei zwischen seiner bürgerlichen Existenz und dem Bekenntnis zur Homosexualität entscheiden, für Röbi geht es um die erste seriöse Liebesbeziehung. Jene Liebesbeziehung, die ein ganzes Leben lang halten wird. «Kinokultur in der Schule» empfiehlt, den Film im Kino zu schauen und organisiert auf Wunsch Kinovorstellungen für Schulen. Kontakt: Tel. & Fax 032 623 57 07 oder info@kinokultur.ch.

Deutsch


Pädagogische Informationen

Das Unterrichtsmaterial zum Film ist als Fundus zur Auswahl gedacht. Mit den Aufgaben und Fragen zur Vorbereitung des Films kann der Kinobesuch thematisch eingeführt werden. Aufgaben und Fragen für den Kinobesuch beinhalten Beobachtungsaufträge, zu denen die Schülerinnen und Schüler während oder unmittelbar nach dem Besuch Notizen machen. Für eine kürzere Auseinandersetzung im Unterricht können die Aufgaben und Fragen zur Nachbereitung des Films oder eine Auswahl davon besprochen werden. Das Kapitel Aufgaben und Fragen zu thematischen Aspekten des Films bietet Möglichkeiten zur Vertiefung. Die Materialien sind fächerübergreifend sowie handlungs- und situationsorientiert konzipiert. Sie eignen sich für die Sekundarstufe 1 und 2.