Einladung zum Leichenschmaus

Einladung zum Leichenschmaus



  • Fallstudie
  • Lernspiel


Nein

Alle Rechte vorbehalten

Letzte Aktualisierung: 14 Nov 2018 - 21:34

Allgemeine Informationen

Ein Krimi begleitet die Lernenden durch die Unterrichtseinheit: Der Manager einer Restaurantkette wurde tot aufgefunden. Im Folgenden wechseln sich Zeitungsartikel, Ermittlungsergebnisse und Mutmassungen mit Arbeits- und Rechercheaufträgen zum Thema Nachhaltigkeit ab. Denn wie sich herausstellt, wollte der Manager das Prinzip des nachhaltigen Wirtschaftens in der Restaurantkette einführen. Steht seine Ermordung im Zusammenhang mit dieser Entwicklung? Auf dem Weg zur Aufklärung des Mordes schlüpfen die Lernenden in die Rolle von Mitarbeitenden der Restaurantkette und befassen sich mit Nachhaltigkeitsfragen, die das Gastgewerbe betreffen. Sie erstellen u.a. Gästeinformationen und Marketinginstrumente sowie Vorschläge für ein nachhaltiges Büffet für den «Leichenschmaus» – die Trauerfeier. Das Büffet wird schliesslich zubereitet. Für die Aufklärung des Mordfalls bietet das Material zwei Varianten: das Spielen des Live-Krimis oder durch einen Zeitungsartikel. Zum Arbeitsheft gibt es didaktische Hinweise, welche Lehrkräften kurze Hintergrundinformationen bietet: Lernziel- und Lernfeldbezüge, Zeitumfang, Rollenkarten und natürlich die Auflösung des Mordfalls. Die Links für die Recherchearbeiten verweisen auf deutsche Seiten. Bei Bedarf kann das Suchen nach den entsprechenden Schweizer Internetseiten in den Auftrag integriert werden.

Pädagogische Informationen

Zum Arbeitsheft gibt es didaktische Hinweise, welche Lehrkräften kurze Hintergrundinformationen bietet: Lernziel- und Lernfeldbezüge, Zeitumfang, Rollenkarten und natürlich die Auflösung des Mordfalls.


16-20

Leicht

Lernende
Lehrpersonen

Eine bis fünf Lektionen