Tod – Eine Reise durchs Leben

Tod – Eine Reise durchs Leben



  • Übung
  • Pädagogisches Szenario


Nein

Nutzungsbedingungen SRF

Letzte Aktualisierung: 14 Nov 2018 - 21:20

Allgemeine Informationen

Ob arm oder reich, berühmt oder unbekannt, in Norwegen aufgewachsen oder in den Bergen Nepals zuhause: Der Tod trifft uns alle. Die Art und Weise, wie Menschen aus verschiedenen Kulturen rund um den Globus mit dem Unausweichlichen umgehen, unterscheidet sich stark.

Deutsch


2014

Pädagogische Informationen

Die vorliegenden Unterrichtseinheiten nehmen die Grundkonzeption der Filmreihe zum primären Gegenstand. So folgt die Filmreihe einem soziologischen Ansatz, indem verschiedene Bereiche einer modernen Gesellschaft auf ihren Bezug zu Sterben und Tod befragt werden. Diese Gesellschaftsbereiche lassen sich schon den Titeln der einzelnen Folgen entnehmen: Wissenschaft, Religion, Kunst, Wirtschaft, Politik. In den Unterrichtseinheiten geht es weniger um die Frage, welche Ansichten zu Sterben und Tod zu finden sind, sondern vielmehr darum zu verstehen, warum es so viele verschiedene Ansichten gibt und wie die Ansichten zustande kommen. Dies erhöht nicht nur das Verständnis und die Akzeptanz für andere Ansichten, sondern erweitert das Spektrum an Perspektiven, die jeder Mensch für sich selbst einnehmen kann.