Zurück in die Römerzeit: Eine archäologische Spurensuche in Frick

Zurück in die Römerzeit: Eine archäologische Spurensuche in Frick



  • Übung
  • Pädagogisches Szenario


Nein

Nutzungsbedingungen SRF

Letzte Aktualisierung: 14 Nov 2018 - 21:20

Allgemeine Informationen

Vor etwa 2000 Jahren in Frick: Damals wie heute hausten dort Menschen. Wer waren sie, wie lebten sie und was ist von ihnen noch übrig? Ein Grabungsteam macht sich auf die Spurensuche und taucht ein in die faszinierende Welt der Römer.

Deutsch


2014

Pädagogische Informationen

Zentimeterweise arbeitet sich das Team seinem Ziel entgegen und entdeckt dabei eine römische Reihenhaussiedlung, die unseren heutigen Reihenhäusern verblüffend ähnlich ist. Münzen, Glas, Geschirr, Schmuck – rund um die Siedlung stossen die Archäologen auf eine Unmenge an Funden aus der Römerzeit. Diese helfen ihnen dabei, sich ein genaues Bild der Siedlung und ihrer Bewohner zu machen. Der Film zeigt, wie eine moderne archäologische Ausgrabung funktioniert. Das Kamerateam ist hautnah dabei, wenn römische Gräber geborgen und Münzen datiert werden. Die Grabung fördert auch einen antiken Kühlschrank zu Tage – und der sieht ganz anders aus, als man das sich vorstellen würde.