Sternputzergeschichten

Sternputzergeschichten



  • Demonstration
  • Experiment
  • Erkundung/Studie
  • Methodisches Werkzeug
  • Rollenspiel


Nein

CC BY-NC-ND (Namensnennung - nicht kommerziell - keine Bearbeitung)

Letzte Aktualisierung: 14 Nov 2018 - 21:29

Allgemeine Informationen

Die Sternputzergeschichten entstanden aus dem Bedürfnis, zu den Naturbetrachtungen im Fach Natur – Mensch – Mitwelt Anknüpfungspunkte an die kindlichen Fantasien und Vorstellungen zu finden.

Deutsch

2007

Pädagogische Informationen

Die Plattform bietet eine breite Palette an Themen zu Religion, Geschichte, Geografie, Physik und Biologie auf ICT-gestützter Basis für die Mittelstufe an. Am Anfang eines Themas, einer Fragestellung steht immer eine Geschichte. Zusammen mit den Figuren der Geschichte können sich die Schülerinnen und Schüler dann aufmachen, neue Wissens- und Erfahrungsgebiete zu erkunden. Morgenrot & Himmelblau: Die Applikation gehört zur Geschichte Die Erde und dreht sich um die Konstellationen und Bewegungen der Erde (Tag – Nacht, Jahreszeiten, Sonnenstand). In einem Modell lässt sich jeder Tag des Jahres einstellen. Im Zeitraffer erleben die Schülerinnen und Schüler, wie sich die Umwelt im Wechsel der Jahreszeiten verändert. Mit Hilfe eines Arbeitsblattes werden die Lernenden durch die Simulation geführt und begreifen den Zusammenhang zwischen der Höhe der Sonne über dem Horizont und der Umlaufbahn der Erde um die Sonne. Zahnprobleme & Riesenräder: Die Applikation gehört ebenfalls zur Geschichte Die Erde, bezieht sich aber in erster Linie nicht auf die naturwissenschaftlichen Aspekte der Thematik; gefragt sind vielmehr Konzentrationsfähigkeit und logisches Überlegen. – Die Schülerinnen und Schüler helfen dem Erdriesen beim Verrichten seiner Arbeit. Damit sie keine Fehler machen, müssen die Schülerinnen und Schüler die Mechanik der Zahnräder verstehen. A Jaraama! Mit Die Geschichte einer Grenze stösst man in Themenbereiche wie Menschen einer Welt, Fremd sein oder Ich und die Gemeinschaft vor. Das Online-Spiel A Jaraama! vertieft diese Thematik, indem die Schülerinnen und Schüler als „Fremde“ in einen anderen Kulturkreis eintauchen.

Lernende
Lehrpersonen

Eine bis fünf Lektionen