Helveticus

Helveticus



  • Demonstration
  • Lernspiel
  • Übung
  • Pädagogisches Szenario


Nein

Nutzungsbedingungen SRF

Letzte Aktualisierung: 14 Nov 2018 - 21:20

Allgemeine Informationen

Warum hat Johanna Spyri Heidi geschrieben? Wer hat das Alphorn erfunden? Wieso wurde Niklaus von Flüe zum Einsiedler? Die animierte Reihe «Helveticus» erzählt von Mythen und Fakten der Schweizer Geschichte – von den Pfahlbauern bis Bertrand Piccard.

Deutsch, Französich


2013

Pädagogische Informationen

Die 26-teilige Reihe «Helveticus» ist im Rahmen des SRG-weiten Themenmonats «Die Schweizer» im Herbst 2013 entstanden. Das Programm ist primär an Kinder zwischen vier und sechs Jahren gerichtet. Allerdings sind die Beiträge auch für ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene spannend und unterhaltsam. Erzählt werden die Abenteuer von Helveticus und seiner Familie über einen Zeitraum von 5000 Jahren: Die Schweiz, wie sie früher war, bekannte Schweizer Persönlichkeiten und die Gründungsmythen. Jede Episode ist wie eine Erzählung aufgebaut und so konzipiert, dass ein vierjähriges Kind sie verstehen kann. In den Beiträgen vermischen sich Realität und Erzählung. Es kann also nicht davon ausgegangen werden, dass sämtliche Geschichten historisch Tatsachen entsprechen, zumal es sich teilweise um Mythen und Legenden handelt. Zur Reihe «Helveticus» bietet «SRF mySchool» neu kostenlose iBooks für den Unterricht an. Mit diesen können sich die Schülerinnen und Schüler individuell und interaktiv mit der Schweizer Geschichte auseinandersetzen – und ihr Französisch-Vokabular erweitern. Mit einem Wisch arbeiten sie sich durch den Filmtext, in dem schwierige Wörter erklärt werden, lösen Überprüfungsaufgaben und sehen sich einzelne Sequenzen an, bevor sie sich an den ganzen Film wagen. Auch die guten alten Lernkärtchen fehlen nicht – diesmal aber in elektronischer Form.