Sportverletzungen

Sportverletzungen



  • Demonstration
  • Lernspiel
  • Übung
  • Pädagogisches Szenario


Nein

Nutzungsbedingungen SRF

Letzte Aktualisierung: 14 Nov 2018 - 21:21

Allgemeine Informationen

Eine ernsthafte Verletzung ist das Schlimmste, was einem Sportler passieren kann. Denn – anders als bei einer Niederlage – leidet in dieser Situation auch ein Teamsportler ganz allein. Das Wichtigste bei einer Verletzung ist deshalb: eine gute ärztliche Betreuung und die Unterstützung aus dem Team.

Deutsch


2014

Pädagogische Informationen

Im Zentrum der Unterrichtseinheit stehen die Prävention und die richtige Behandlung von Sportverletzungen. Kreislauf, Gelenke, Dehnbarkeit oder Koordination: In der Turnhalle lernen die Schülerinnen und Schüler, welche Übungen zum funktionellen Aufwärmen gehören und wie dadurch das Verletzungsrisiko verringert werden kann. Wer schafft den Saut de bras? Welche Gefahren lauern beim Doppelreck und ist der Präzisionssprung überhaupt möglich? In einem Parkour müssen die Lernenden abwägen, ob eine Aufgabe erfolgreich gelöst werden kann oder nicht. Ziel ist eine verbesserte Selbsteinschätzung, die das Unfallrisiko reduziert. Vom Knochenbruch zur Achillessehnenentzündung: Zurück im Klassenzimmer setzen sich die Lernenden mit der Behandlung der häufigsten Sportverletzungen auseinander. Durch Reflexion und Diskussion verarbeiten sie die gemachten Erfahrungen und die gewonnenen Erkenntnisse.