Unser Land und die Natur: Armut, Krieg und Ausrottung

CC by-nc-sa 3.0

Unser Land und die Natur: Armut, Krieg und Ausrottung





Nein

Alle Rechte vorbehalten

Letzte Aktualisierung: 19 Nov 2020 - 09:26

Allgemeine Informationen

Hungersnöte, Kriege und Naturgewalten – das 19. Jahrhundert war kein einfaches für die Schweizer. Im Kampf gegen den Hunger wurden Flüsse begradigt und Landwirtschaftsflächen vergrössert. Zum Schutz der Nutztiere vergiftete man Wölfe und Bären – mit gravierenden Folgen für die Natur. Aus der Reihe "Unser Land und die Natur" von SRF mySchoolOb zur Zeit von Werner Stauffacher, Bruder Klaus, General Dufour oder Alfred Escher: Über die Jahrhunderte hat der Mensch Land und Natur in der Schweiz geformt und nach seinen Bedürfnissen gestaltet. Oft mit unerwarteten Folgen. Weitere Beiträge aus der Reihe "Unser Land und die Natur" - Vom Wald zum Weideland - Ritter, Jäger, Sennen   - Wie der Wald zurückkommt

Deutsch


Pädagogische Informationen


Lehrpersonen
Schulleitende

Nicht definiert

Lehrplan 21

Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) Räume, Zeiten, Gesellschaften Mensch-Umwelt-Beziehungen analysieren
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) Räume, Zeiten, Gesellschaften Schweiz in Tradition und Wandel verstehen
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) Räume, Zeiten, Gesellschaften Mensch-Umwelt-Beziehungen analysieren
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) Räume, Zeiten, Gesellschaften Schweiz in Tradition und Wandel verstehen