Suche im nationalen Katalog der dsb

11 Suchergebnisse

Die Steinzeit

LP21
Die ersten Geröllgeräte der Menschheitsgeschichte sind über 2 Millionen Jahre alt. Doch so richtig beginnt die Reise unserer Vorfahren in Richtung Zivilisation erst mit der Erfindung des Faustkeils und mit der Zähmung des Feuers....

Wie kam der Mammutzahn in die Kiesgrube?

LP21
Die Landschaft vor der Haustür ist Wohn-, Arbeits-, Lebens- und Erholungsraum zugleich. Sie prägt unser Leben und wir prägen sie. Mit Hilfe der übergeordneten Fragestellung «Wie kam der Mammutzahn in die Kiesgrube?» wird in den Bausteinen 01 - 06 der Frage nachgegangen, wie diese Landschaft...

Theatermasken

LP21
Friportail
In diesem Atelier im Musée romain de Vallon begegnen die Schülerinnen und Schüler den Theatermasken, die auf dem Mosaik von «Bacchus und Ariane» abgebildet sind: die Masken der Tragödie, Pantomime und Komödie. Die Kinder tauchen dabei ein in die Welt des antiken Theaters und basteln ihre eigene...

Spielen wie die Römer

LP21
Friportail
Bei einem Rundgang durch das Musée romain de Vallon tauchen die Schülerinnen und Schüler in die Geschichte des Ortes ein: Die Dauerausstellung im Erdgeschoss mit dem Modell dieses stattlichen römischen Landhauses (im Format 1:50) und rund zehn Vitrinen vermittelt einen Überblick über die Stätte....

Römisches Mosaik

LP21
Friportail
Das « Mosaiken-Museum », wie man es auch hätte nennen können, ist prädestiniert für ein Angebot mit direktem Bezug zu seinen kunstvoll gelegten Fussböden. So liess sich eine Gruppe der Kulturvermittler des Musée romain von Vallon von einem spezialisierten Kunsthandwerker in die Technik des...

Römische Wandmalerei

LP21
Friportail
Das Musée romain von Vallon bietet ein Atelier an, das in direktem Bezug zu seinen Wandmalereien steht. Dieses Angebot ist zugleich lehrreich und macht Spass, ganz im Sinne von spielerischem Lernen. Der Museumsbesuch bietet den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, Fragmente von echten...

Zurück in die Römerzeit: Eine archäologische Spurensuche in Frick

Vor etwa 2000 Jahren in Frick: Damals wie heute hausten dort Menschen. Wer waren sie, wie lebten sie und was ist von ihnen noch übrig? Ein Grabungsteam macht sich auf die Spurensuche und taucht ein in die faszinierende Welt der Römer.

Der Münzschatz von Ueken

LP21
Über 4000 römische Silbermünzen, gefunden im Baumgarten eines Bauernhofs im Fricktal. Zur Zeit der Römer waren diese Münzen ein kleines Vermögen wert. Heute freuen sich vor allem die Archäologen über den aussergewöhnlichen Fund.

Frühe Hochkulturen: Altes Ägypten

LP21
Unter den frühen Hochkulturen, die sich ab dem 4. Jahrtausend v. Chr. in verschiedenen Regionen der Welt entwickelten, ist das alte Ägypten die bekannteste. Wir denken sofort an die Pyramiden, an die Totenmaske des Pharaos Tutanchamun oder an Hieroglyphen. (segu-geschichte.de, 07.07.2017)

Zurück in die Römerzeit: Eine archäologische Spurensuche in Frick

LP21
Vor etwa 2000 Jahren in Frick: Damals wie heute hausten dort Menschen. Wer waren sie, wie lebten sie und was ist von ihnen noch übrig? Ein Grabungsteam macht sich auf die Spurensuche und taucht ein in die faszinierende Welt der Römer....