Suche im nationalen Katalog der dsb

121 Suchergebnisse

Stereotyp: Griechenland (8/8)

LP21
Den ganzen Tag faulenzen, viel Fleisch essen und Ouzo trinken: leben so die Griechen? Nicht ganz. Sie würden sich selber eher als entspannt und das viele Fleisch als Geste der Gastfreundschaft bezeichnen. Und was die Griechen anstelle von Ouzo lieber trinken, testet Knackeboul gleich selber....

Stereotyp: Italien (1/8)

LP21
Pasta und Pizza essen, mit 30 noch zuhause wohnen, Dolce Vita und die Mafia. Über unsere südlichen Nachbarn existieren viele Vorurteile. Die Italiener können Knackeboul nicht bei allen vom Gegenteil überzeugen....

Stereotyp: Deutschland (4/8)

LP21
Am Oktoberfest feiern die Deutschen ihre Liebe zum Bier in ausgelassener Weise, trotzdem gelten sie als humorlos und ordnungsliebend. Wenn jedoch die Ordnung so weit geht, dass Baumhäuser abgerissen und Spielplätze ummauert werden, regt sich auch bei den Deutschen Protest....

Stereotyp: Niederlande (7/8)

LP21
Sind die Niederländer, wenn sie nicht mit dem Camper unterwegs sind, ein Volk der Fahrradfahrer? Tatsächlich gibt es in Amsterdam 1,8 Fahrräder pro Einwohner. Der Camper hingegen ist nicht bei allen gefragt. Manchmal fahren ihn die Niederländer gar bewusst zu Schrott....

Stereotyp: Schweden (5/8)

LP21
Nirgends in der Welt gibt es mehr Elche als in Schweden. Dank den Touristen, die Gefallen an den Warnschildern der Landstrassen gefunden haben, sind sie zum Nationalsymbol geworden. Sie gehören zur Identität Schwedens, genauso wie Pippi Langstrumpf oder Ikea....

Stereotyp: Spanien (6/8)

LP21
Flamenco und Tapas: Spanien ist berühmt für temperamentvolle Tänze und köstliches Essen. Doch das Land auf der iberischen Halbinsel ist auch bekannt für seine Stierkämpfe. Eine umstrittene Tradition, die sogar die Spanier in zwei Lager spaltet....

Stereotyp: Frankreich (3/8)

LP21
Guter Wein, delikate Froschschenkel und ein feines Gespür für Mode: Die Franzosen sind bekannt für ihren guten Geschmack. Sie geniessen die schönen Seiten des Lebens. Dazu kann aber auch der eine oder andere Seitensprung zählen....

Bergwelt Schweiz: Aletschgletscher – Das grosse Schmelzen

LP21
Das stille Leiden der kalten Riesen: Bis ins Jahr 2100 werden die meisten Alpengletscher verschwunden sein. Die Folgen dieser Abschmelzung sind vielschichtig. So kommen Berghänge ins Rutschen und Lebensräume werden zerstört. Doch es gibt Versuche, die Gletscher zu retten....

Bergwelt Schweiz: Der Gotthard – Mobilität und Transport

LP21
Staumeldungen zum Ferienbeginn: Der Gotthard, das Nadelöhr der Nord-Südachse und dessen ungelöste Verkehrssituation. Ein Blick auf die Geschichte des wichtigsten Alpenpasses – von den frühen Säumern und der Gotthardpost bis hin zum modernen Gotthard-Basistunnel....

Bergwelt Schweiz: Jungfrauregion – Massentourismus

LP21
Eiger, Mönch und Jungfrau: Eine Tourismusregion par excellence. Die vielen Touristen sind Segen und Fluch zugleich. So sichert der Massentourismus wirtschaftliches Wachstum, doch nicht immer profitiert die lokale Bevölkerung davon. Ein Lösungsansatz könnte der nachhaltige Tourismus sein....

Durchblick Band 1

LP21
Integrales Lehrwerk für die Fächer Geografie und Geschichte auf der Sekundarstufe 1. Thematisiert werden u.a. die Geschichte der Schweiz, Klima- und Vegationszonen, die Gestalt der Erde, Revolutionen in Europa, das Verhältnis der Schweiz zu Europa und viele mehr. Die Themenpalette ist...

Ayham – Mein neues Leben

LP21
Zusammen mit seiner Familie musste Ayham vor dem Krieg in Syrien flüchten. Eigentlich wollte er seine Heimat und seine Freunde gar nicht verlassen. Doch die Gefahr war zu gross. In der Schweiz beginnt für den 11-Jährigen ein neues Leben....

Brasilien vor dem Anpfiff

LP21
Brasilien hat in den letzten Jahrzehnten vieles erreicht. Die Bekämpfung der Armut zeigt Wirkung: Das frühere Entwicklungsland ist heute die sechstgrösste Volkswirtschaft weltweit. Nun wird diese Erfolgsgeschichte mit der Fussball-WM gekrönt. Doch statt Euphorie macht sich Unmut breit....

Flüchten um zu leben: An der EU-Aussengrenze in Sizilien

LP21
Die Hafenstadt Pozzallo ist einer von vier Flüchtlings-Hotspots in Sizilien. Im örtlichen Aufnahmezentrum werden die Menschen versorgt und registriert. Gleichzeitig wird dort über die Zukunft der Flüchtlinge entschieden....

Gotthard – Das Jahrhundertbauwerk

LP21
Am 29. Februar 1880 erfolgte der Gotthard-Durchstich – eine technologische Sensation, die international für Aufsehen sorgte. Für den Bau des damals längsten Eisenbahntunnels der Welt schufteten Mineure unter katastrophalen Bedingungen....

Afrika – Aufschwung, Abenteuer, Ängste: Sichere Transporte auf unsicheren Wegen

LP21
Die Zahl der Firmen, die in Afrika investieren, steigt. Davon profitiert auch ein Basler Logistik-Unternehmen. Es sorgt in Uganda unter anderem für sichere Transporte – etwa von Turbinen, Kaffee oder Bier. Die Strassen vor Ort stellen die Schweizer Firma jedoch vor grosse Herausforderungen....

StadtklimaArchitekt

LP21
Arbeitsplätze und Wohnraum schaffen und dabei die Parameter Co2-Ausstoss, Starkniederschläge und Temperatur in der Stadt nicht aus den Augen verlieren, ist die komplexe Aufgabe, der sich die Spieler/-innen von «StadtklimaArchitekt» stellen. Die grafisch und funktional simpel gehaltene...

Bauen im Berg: Schienen und Starkstrom

LP21
15. Oktober 2010: Der Durchstich im Gotthard-Basistunnel ist erfolgt. Bis der erste Zug hindurchfährt vergehen aber noch einige Jahre. Tausende Kilometer Kabel, Schienen und Bahnschwellen müssen zunächst eingebaut werden. Ende 2013 wird der Testbetrieb im Beisein von viel Prominenz aufgenommen....

Bauen im Berg: Granit, Gneis und Kakirit

LP21
Die Maschinen dröhnen und der Boden bebt. Der Vortrieb im Gotthard-Basistunnel läuft auf Hochtouren. Doch dann geht plötzlich nichts mehr. Unterhalb von Sedrun stossen die Mineure auf eine geologische Megastörzone, in der sogenannter Kakirit vorkommt. Das weiche Gestein verlangt viel Geduld....

Bauen im Berg: Fels, Kies und Beton

LP21
28 Millionen Tonnen Fels brechen die Mineure aus dem Gotthard-Basistunnel. Das entspricht dem Volumen von fünf Cheops-Pyramiden. Doch das Ausbruchmaterial wird nicht einfach entsorgt. Rund 40 Prozent davon findet nach einer Aufbereitungsphase den Weg zurück in den Tunnel....

Seiten