Suche im nationalen Katalog der dsb

121 Suchergebnisse

In die Weite und auf Ziele schleudern

LP21
Würfe aus der Drehung, links und rechts, in die Weite, auf Ziele, mit verschiedenenGegenständen, aus verschiedenen Positionen, mit und ohne Anlaufergeben vielfältige Schleudererfahrungen.

Dauerlaufen lernen

LP21
Kinder sollen mindestens die Anzahl ihrer Lebensjahre in Minuten ohneUnterbruch laufen können. Dieses Ziel kann durch spielerische Formenleicht erreicht werden. Die folgenden kindgerechten Beispiele ermöglichenes, eine längere Zeit gleichmässig und in individuellem Tempo zu laufen.

Sprungerfahrungen mit Spring- und Schwungseil

LP21
Es ist anspruchsvoll, das Springen und Schwingen des Seiles zu koordinierenund rhythmisch zu springen. Geübte Schülerinnen und Schüler beherrschenbeim Seilspringen viele verschiedene Sprungformen und können dieseauch kombinieren.

Über Hindernisse laufen

LP21
Hindernisse fordern zum Überlaufen heraus. Ziele dieser Spiel- undÜbungsformen sind ein lustvolles, spielerisches Überqueren von Hindernissen,das kontrollierte, rhythmische Überlaufen sowie das partnerschaftliche,rücksichtsvolle Verhalten.

Spiel- und Wettkampfformen

LP21
Spielend leisten – leistend spielen ist das Motto dieser Laufformen. Sie förderndie aerobe Ausdauer der Kinder und Jugendlichen und tragen dazu bei,das Minimalziel «Laufe dein Alter» zu erreichen.

Auf dicke Matten springen

LP21
Die Schülerinnen und Schüler sammeln Sprungerfahrungen. Sie entdeckeneigene Sprungformen und werden durch attraktive Aufgabenstellungen zumintensiven und lustvollen Springen angeregt.

Starten und sprinten

LP21
Bei den meisten Schülerinnen und Schülern fehlen die konditionellen Voraussetzungen,um die Vorteile des Tiefstarts nutzen zu können; mit demHochstart sind sie mindestens so schnell. Dieser wird aus dem Fallstart entwickeltund ist in der Primarschule dem Tiefstart vorzuziehen.

Reaktionsspiele

LP21
Starts aus verschiedenen Ausgangspositionen und auf verschiedene Signalefördern die Konzentrationsfähigkeit sowie die Reaktions- und Aktionsschnelligkeit.Auf einen akustischen Reiz reagieren die meisten Menschenschneller als auf einen visuellen oder taktilen.

Gruppenlaufspiele

LP21
Den Schülerinnen und Schülern sind Situationen zu ermöglichen, in denensie wetteifern und sich dabei für ihr Team einsetzen können. Die Wertungmuss in jedem Fall eindeutig und gerecht sein!

Fang- und Laufspiele

LP21
Fangspiele sind attraktiv, weil ihre Entwicklung und ihr Ausgang offen sind.Sie fördern die Aufmerksamkeit sowie die Aktions- und Reaktionsschnelligkeit:Gelingt es dem Fänger, jemanden einzuholen? Kann sich eine Verfolgtedurch schnelle Richtungswechsel vor dem Fänger retten?

Kooperative Fangspiele

LP21
Fangspiele können die Zusammenarbeit der Schülerinnen und Schüler fördern.Dazu sind Aufgabenstellungen nötig, die bei guter Zusammenarbeitbesser bewältigt werden.

Von Lauferfahrungen zur Lauftechnik

LP21
Das Nachahmen verschiedener Fortbewegungsarten verhilft zu Bewegungserfahrungen,die für den Aufbau einer präzisen Bewegungsvorstellung wichtigsind. Die Übungsformen tragen zu einer bewussteren Bewegungsausführungund zur Verbesserung des Laufstils bei.

Lauferfahrungen mit Zeitungen

LP21
Der Luftwiderstand wird für Lauferfahrungen mit Zeitungen genutzt. SpielerischeAufgabenstellungen fordern die Schülerinnen und Schüler zum variationsreichenund vor allem schnellen Laufen auf. Durch den Einbezug derTeilnehmenden entstehen immer wieder neue, unerwartete Formen.

Mit Springseil

LP21
Das Springseil eignet sich ausgezeichnet zur Förderung koordinativer undkonditioneller Fähigkeiten. Im Zentrum stehen die Rhythmisierungs- undDifferenzierungsfähigkeit, die Verbesserung der Kraftausdauer der Beinesowie haltungsfördernde Dehn- und Kräftigungsübungen.

Gummitwist

LP21
Gummitwistbänder regen die Fantasie an: Ein- und auswickeln, jemandenführen, Figuren bilden, den Kreislauf anregen, das Dehnen und Lösen unterstützen,eine Bewegungsfolge oder einen Tanz gestalten. 

Pläne vergleichen - Tücken erkennen

LP21
Kinder kennen Bilderrätsel, Suchaufgaben wie «Finde zehn Unterschiede»sowie Detektivgeschichten, bei denen irgendwo ein verräterisches Indiz zufinden ist. Dieses Suchen und Entdecken kann auch bei Orientierungsspielenangewendet und geübt werden. Alle Formen können auch im «bewegten»...

Orientierungsspiele

LP21
Die Kinder sollen mit dem Wald vertraut werden, Ängste abbauen und lernen,sich an Bekanntem zu orientieren. Von Vorteil ist ein einfacher Plan(Kroki) des Waldes. Im fächerübergreifenden Unterricht lässt sich ein Planmit den Kindern erstellen und das Gebiet gemeinsam erkunden.

Rund ums Schulhaus

LP21
Kinder kennen ihr Schulzimmer gut. Sie wissen, was wo, in welcher Ecke,an welcher Wand steht. Doch können sie es mit geschlossenen Augen ausführlichbeschreiben und sogar noch bestimmte Gegenstände finden?

Verstecken und entdecken

LP21
Bei den Übungen und Spielen dieser Seite arbeitet die Klasse in zwei Hälften.Durch das intervallmässige Ziehenlassen und wieder Zurückholen jeder Hälfte entsteht eine günstige Rhythmisierung.

Ausdauer-Lauftest

LP21
Auf einer ebenen Rundstrecke von bekannter Länge, die zwischen 400 und 600m messen soll, werden bei sechs verschiedenen Laufgeschwindigkeiten die Herzfrequenz und die subjektive Belastung nach Borg festgehalten. Mit diesem Test...

Seiten