Sich (ver)kleiden nach japanischer
"Street-fashion"


Japanische Jugendliche in den Grossstädten Japans kleiden sich in ihrer Freizeit mit einem bunten Mix aus Second-hand und Markenkleidern. Ihre Kombinationen erscheinen grell, schrill, witzig, frech, für unseren Geschmack oft übertrieben.Lass Dich von der Street-fashion inspirieren. Kleide dich grell, frech, auffällig. Setze Dich an einem ausgewählten Ort in Szene und lasse Dich fotografieren. Kriterien - Freche schrille Kombination der Kleidungsstücke und Accessoires. - Gewählte Umgebung, Frisur und Schminke unterstützen die (Ver-)Kleidung in ihrer Wirkung. Einstieg - Bilder von der Street-Fashion in Japan anschauen und von jeder (Ver-) Kleidung „point of fashion“ und „current obsession“ beachten (Beschreibung jeweils in der unteren Ecke jeder Seite). Mögliches Vorgehen - Bildet Zweier- oder Dreier-Gruppen. - Wie kommt ihr ohne finanzielle Ausgaben, leihweise, zu Kleidern, die ihr sonst nicht trägt? - Fragt u.a. in Mode-Geschäften nach, ob ihr für dieses Projekt Kleider ausleihen könnt und stellt den Geschäftsführern Euer Projekt vor. - Kleidet euch ein, unterstützt und beratet euch gegenseitig. - Sucht Orte auf, wo ihr euch fotografieren lassen möchtet. Die gewählte Umgebung soll den Effekt Eurer (Ver-)Kleidung unterstützen. Was sind deine „point of fashion“ „current obsession“? - Macht tolle Photos und präsentiert eure Arbeit entsprechend. (einer anderen Klasse, im Schulhaus, der Oeffentlichkeit.) - ev. Modeschau, „stille Figuren“ an bestimmten Orten zum Aufsuchen Material - Kleider, Accesoires, Schminke, Make-up - Kameras zum Fotografieren Verfahren - sich kleiden, schminken, frisieren - fotografieren und präsentieren Literatur - Fotoband im Taschenformat:„Fruits“ by Shoichi Aoki; Verlag: Phaidon;ISBN 0-7148-4083-1


Pädagogische Informationen

Typ der Lehr- und Lernressource Textdokument
Bild/Grafik
Zielgruppe Lehrpersonen
Schulleitende
Lernzeit Mehr als fünf Lektionen

Zur Ressource

Rechte
KostenNein
Nutzungsbedingungen Alle Rechte vorbehalten
Technische Informationen
Technische Anforderungen -
Zur Ressource
URL

Job