educa.Biblio_de

Filtern nach Schulstufe (Lehrplan)

Filtern nach Schulfach (Lehrplan)

  • Mathematik und Naturwissenschaften

Filtern nach Lernressourcen-Typ

  • Dokumentarischer Typ
  • Pädagogischer Typ
Suchergebnis (4456)

Dai, domanda!: Sport

Lo sport, tema amato da quasi tutti gli italiani. Che sport vengono praticati nelle scuole italiane? Quali sono gli sport preferiti dagli italiani? Queste sono solo alcune domande alle quali Antonino, con l’aiuto di Chiara, una calciatrice della ...

Dai, domanda!: Moda

Milano, la città dell’abbigliamento. La moda, però, è davvero tanto importante? E i ragazzi d’oggi sono solo interessati alla moda o ne sono addirittura succubi? Antonino farà visita ad Ambra e Cristina all’accademia delle belle arti di Milano, ...

Dai, domanda!: Musica

La musica italiana o quella inglese: i giovani in Italia quale preferiscono? Chi sono i cantanti più famosi? I ragazzi d’oggi che affinità hanno verso la musica classica? Risposte ci saranno date da diversi ragazzi interessati alla musica in ...

Dai, domanda!: Mangiare

Ah, il mangiare. Piacere assoluto degli italiani. I piatti preferiti? Pizza o pasta? Colazione tipica italiana? Assieme ad Antonino visitiamo la «chef academy» a Roma. Parliamo con Daniel e molti altri ragazzi della cucina italiana e delle sue ...

Was ist Palmöl und warum ist es ...

Palmöl ist der Superstar unter den Ölen. Wir konsumieren es täglich und in grossen Mengen. Doch diese Nachfrage führt dazu, dass grosse Flächen an Regenwald gerodet werden müssen. Raphi erklärt dir, wie man Palmöl gewinnt und warum die Rodungen ...

Georg Friedrich Händel

Unterrichtsmaterial zum Komponisten Georg Friedrich Händel

2000-Watt-Gesellschaft

Eine Marke, ein Konzept, ein energiepolitisches Modell der ETH Zürich. Die 2000-Watt-Gesellschaft weist den Weg in die Nachhaltigkeit. Die Stadtzürcherinnen und -zürcher beschreiten diesen Weg bereits seit 2008 – und sehen sich mit grossen ...

Das Kondom

«Röuele, röuele, röuele» – Man erinnert sich: Der Slogan des damaligen Werbespots der «Stop Aids»-Kampagne verhalf dem Kondom zum endgültigen Durchbruch. Auch heute, 20 Jahre später, hat das gute Gummistück nichts von seinem Ruf eingebüsst. Zeit, ...

Die Pille – das kleine Wundermittel

Gerade mal 50 Jahre ist es her, als Enovid – die erste Antibabypille überhaupt – in Amerika auf den Markt kam. Kurze Zeit darauf folgte Anovlar in Deutschland. Zu verdanken ist dieses Wunder der Verhütung dem Amerikaner Greogry Pincus und seinem ...

Die Politik unserer Nachbarn: ...

Alle 5 Jahre wählen die Franzosen ein neues Staatsoberhaupt. Wer gewinnt, steht vor grossen Herausforderungen. Vor allem die Wirtschaft muss angekurbelt werden. Aber welche Kriterien muss Mann oder Frau erfüllen, um zur Wahl antreten zu dürfen? ...

Die Politik unserer Nachbarn: ...

Wer es in Deutschland bis an die politische Spitze schafft, ist Regierungschefin einer der bedeutendsten Industrienationen. Sie muss nicht nur mit ihren Ministern, sondern auch mit den Köpfen der mächtigsten Nationen dieser Welt verhandeln. Dies ...

Die Politik unserer Nachbarn: ...

Österreichs Bundeskanzler ist «nur» der dritte Mann im Staat. Dennoch ist der Weg zum begehrten Posten kein einfacher. Auch am Ziel kann er sich nicht entspannt zurücklehnen: Der Bundespräsident hat jederzeit das Recht, den Kanzler zu entlassen, ...

Die Politik unserer Nachbarn: ...

Auch unser kleinster Nachbar braucht eine Regierungschefin. Am besten eine Freundin der Monarchie, denn sie ist direkt dem Fürsten unterstellt. Vorgeschlagen wird sie aber durch die stärkste Partei im Parlament. So sollte eine motivierte ...

Die Politik unserer Nachbarn: Italien

Über zu tiefe Löhne können sich italienische Politiker nicht beklagen. Unser südlicher Nachbar hat nämlich mit die bestbezahlten Abgeordneten Europas. Gleichzeitig aber auch das instabilste politische System: Ganze 60 Regierungen hat Italien in ...

Bauen im Berg: Bohren, sprengen und ...

Gabi, Sissi, Heidi – Diese Damen sind tausende Tonnen schwer und fressen sich mit bis zu 40 Meter am Tag durch den Fels. Doch an manchen Orten kommen auch diese Monster nicht weiter. Dann greifen die Mineure im Gotthard-Basistunnel zu Sprengstoff....

Bauen im Berg: Granit, Gneis und ...

Die Maschinen dröhnen und der Boden bebt. Der Vortrieb im Gotthard-Basistunnel läuft auf Hochtouren. Doch dann geht plötzlich nichts mehr. Unterhalb von Sedrun stossen die Mineure auf eine geologische Megastörzone, in der sogenannter Kakirit ...

Bauen im Berg: Jumbo, Toro und ...

Dass die Arbeit im Gotthard-Basistunnel überhaupt erst möglich ist, verdanken die Mineure dem Wettersteiger. Er sorgt für die Frischluftzufuhr. Trotzdem ist die Arbeit untertags gefährlich. Die grösste Gefahr ist aber nicht ein unberechenbarer ...

Bauen im Berg: Fels, Kies und Beton

28 Millionen Tonnen Fels brechen die Mineure aus dem Gotthard-Basistunnel. Das entspricht dem Volumen von fünf Cheops-Pyramiden. Doch das Ausbruchmaterial wird nicht einfach entsorgt. Rund 40 Prozent davon findet nach einer Aufbereitungsphase den ...

Bauen im Berg: Schienen und Starkstrom

15. Oktober 2010: Der Durchstich im Gotthard-Basistunnel ist erfolgt. Bis der erste Zug hindurchfährt vergehen aber noch einige Jahre. Tausende Kilometer Kabel, Schienen und Bahnschwellen müssen zunächst eingebaut werden. Ende 2013 wird der ...

Bauen im Berg: Aufschütten und ...

Ein Teil des Ausbruchmaterials aus dem Gotthard-Basistunnel wurde in den Urnersee gekippt. Nicht um es zu entsorgen, sondern um das Reussdelta zu renaturieren. Ein Jahrhundertbauwerk lässt sich nicht realisieren, ohne die Landschaft zu verändern....
Inhalt abgleichen Suchergebnisse als RSS abonnieren

Job